21.03.2020 - Labenz Rockt

Einlass 17:30 Uhr Eintritt 14,-€

 

18:00 Uhr - Ditchy Zipp

Ditchy Zipp sind fünf Musiker die nur eins wollen : Rock N´Roll und viel Spass. Schnörkellos und laut. In dieser Atmosphäre fühlen sich die fünf Bandmitglieder wohl. Druckvoll treibende Rhythmen, harte Gitarrenriffs und filigrane Keyboards sind die herausragenden Merkmal dieser Band. Von AC/DC bis ZZ Top. Diese Band ist sich für keinen Rockklassiger zu schade. Dazu immer beste Laune AT IT´S BEST. Anjo, Mitch, Martin, Wolle und Sprecki sind Ditchy Zipp.

Ditchy Zipp ist ROCK `N ROLL!!!  

20:00 Uhr - DE DRANGDÜWELS

De Drangdüwels - Folkrock ut Holsteen

Jenseits der weichgespülten Behäbigkeit der traditionellen norddeutschen Folkmusikszene und weitab des Mainstream, rocken die sieben Holsteiner Jungs seit Ende 1999 über die Bühne und besetzen so konkurrenzlos eine Sparte zeitgemäßer plattdeutscher Musikkultur. Diese Kapelle beweist der Welt und vor allem sich selbst, dass ungebremste Spielfreude und plattdeutsche Lyrik durchaus kombinationsfähig sind. Ihr politisches Engagement ist dabei eindeutig und die Einflüsse aus Punk, Ska und natürlich Folk sind ein signifikantes Merkmal ihrer absolut tanzbaren Musik. Die Düwels beziehen damit einen klaren Standpunkt, den sie ihrem norddeutsch-süddänischen Bekenntnis schulden. Sie stehen dabei zu ihrer kulturellen Identität mit einem weiten Blick über den Tellerrand ohne regionalen Chauvinismus: Die Platt-Kultur eben nicht den Rechten überlassen. - Ahoi -

 

22:00 Uhr - OHRENFEINDT

OHRENFEINDT bitten zum Tanz. Nackt. "Normal", könnte man sagen. Schließlich ist das Trio ja in Hamburgs Rotlichtbezirk St. Pauli zu Hause. Aber OHRENFEINDT wären nicht OHRENFEINDT, wenn "Tanznackt." nicht auch noch eine andere Dimension als denunbekleideten Tanz an der Stange hätte. "Tanz nackt ist ein Songüber den Seelenstriptease, den es braucht, um jemanden hinter Deine Selbstschutz-Maske sehen zu lassen.", sagt Chris Laut, zuständig für die Geschäftsbereiche Bass, Harp und Hals. "Tanz nackt." steht für die nachdenklichen Momente. Aber nur für einen Augenblick, denn mit einer ordentlichen Fuhre straighter Rocker, schwerer Stampfer und schneller Haareschüttler und vor allem jeder Menge Spaß und Spielfreude liefern die Reeperbahn-Rocker postwendend das Mittel gegen die Sinnkrise, um mit Schmackes den Rock’n’Roll zu feiern, bis die Hals-Nasen-Ohren-Ärztin nur noch mit dem Kopfschüttelt. Auch Ärzte bangen eben head. Weil: muss. Auf der Tour zu ihrer achten Studioscheibe gehen OHRENFEINDT wieder zurück zu ihren Wurzeln. Chris Laut: "Wir konzentrieren uns auf das, was die Band von Anfang an ausgemacht hat: straighte Riffs ohne Fiesematenten mit klaren Ansagen in den Texten. Unsere Musik schwitzt, stampft, ächzt, kracht und rockt und rollt. Und das wollen wir möglichst nackt und ungeschminkt präsentieren. "Entsprechend ungeschliffen und rau ist Ihr Sound, ob auf dem Tonträger oder live: direkt aus demLeben mitten ins Gesicht. Da wird nichts schöngefärbt, breit gemacht, auf Hochglanz poliert. Drei Männer und ihre Instrumente spielen um ihr Leben – so wie Rock’n’Roll gefälligst zu sein hat!" Hier werden Trommelfelle massiert", singt Laut in "Rock’n’Roll Psychiater" (und meint damit nicht nur das kraftvolle Spiel von Schlagwerker Andi Rohde). Mal mit dem groben Besteck in "Porschekiller", mal verliebt in "Hallo, Frau Doktor", mal mit dem Bottleneck in "Bum Bum Ballett": OHRENFEINDT-Gitarrenbeauftragter Keule Rocktteilt stets mit der großen Kelle aus. Am 21.03.2020 kannst Du der Band, die lauter rockt als Chuck Norris schweigt, bei der Arbeitzusehen. Aber Vorsicht: der Suchtfaktor ist hoch. Möglicherweise hören Deine Nachbarn von da an die ganze Nacht volle Pulle OHRENFEINDT. Ob sie wollen oder nicht!

0:00 Uhr - ENDGÜLTIG

Endgültig - Rockmusik aus Hamburg - Endgültig

Endgültig – Wenn das Power-Trio aus Norddeutschland zum Punkschwoof aufspielt ist Bewegung in der Bude! Während die "Krabbe" und "Das laute B" für ein sattes Rhythmusfundament sorgen, lässt "DerWolf" seinen Emotionen freien Lauf und kombiniert geballte Wut mit ansteckender guter Laune. EP "Bad Ear Day" 2019.

www.endgueltig-band.de